Charity in der Innenstadt von Baunatal

Schade, dass es heute regnet. Somit wird leider nicht für den Wünschewagen gegrillt.

Seit letzten Montag, sind fleißig ehrenamtlich engagierte Menschen auf dem Europaplatz, am Getränke ausschenken und Bratwurst verteilen. Auch wir haben uns nach Dienstschluss am gestrigen Abend für den guten Zweck in die Bratwurstbude gestellt. Wie immer sportlich ambitioniert, verteilten Timo Gerhold und Friedrich Heintzemann vom KSV Baunatal die Getränke. Das Wetter war zum Glück auf unserer Seite und einige bekannte Baunataler haben das Angebot genutzt, gegessen, getrunken und in den Sonnenstühlen den Abend ausklingen lassen.

Der Wünschewagen ist ein Projekt des ASB und soll nun auch nach Hessen kommen.

Dirk Wuschko vom Stadtmarketing Baunatal engagiert sich besonders für das Fahrzeug und initiierte die 7-tägige Aktion auf dem Europaplatz. Unterstützung für die Besetzung der Grillhütte sowie des Getränkewagens fand er bei vielen ortsansässigen Unternehmen und Vereinen. Am Samstag gibt es musikalische Verstärkung vor Ort von der Mike Leistner Band und dem Chor „Voice Factory“.

Der Wünschewagen ist ein speziell ausgestattetes Fahrzeug und soll es schwerkranken Menschen und einem Angehörigen ermöglichen, Fahrten zu beispielsweise der Geburtsstadt tätigen zu können. Diese Fahrten sind meist bei schwerer Krankheit nicht mit einem privaten PKW oder Taxi möglich, weil z.B. ein Arzt dabei sein muss oder der Patient bestimmte Geräte oder eine bestimmte medizinische Versorgung benötigt. Im Unterschied zu einem normalen Rettungswagen ist der Wünschewagen mit gewissen Extras, wie z.B. spezieller Beleuchtung ausgestattet,  um das Wohlbefinden der zu transportierenden Person zu steigern.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.