Deutscher Präventionstag

Wie auch in den letzten Jahren werden wir im Juni zum Deutschen Präventionstag fahren, besser gesagt, wir fahren bereits am Montag.

Dieses Jahr findet der 2-tägige Kongress in Hannover, unter dem Schwerpunktthema „Prävention & Integration“, statt. Unsere Besetzung wird etwas größer Ausfallen, als in den letzten Jahren. Die eh schon spannende und aufreibende Veranstaltung, wird noch intensiver, denn wir werden selbst referieren.

Das komplette Kongressprogramm gibt es hier.

Die Beschreibung zu unserem Projektspot, möchte ich euch hier gönnen:

Die aufsuchende Jugendarbeit in Baunatal hat, seit der Gründung im Jahr 2001, kontinuierlich die Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt ausgebaut und vertieft.
Zunächst war der Umgang mit den unterschiedlichen Aufgaben und Arbeitsansätzen eine Herausforderung für alle Beteiligten. Mit der Zeit konnte ein vertrauensvoller und respektvoller Umgang zwischen den Personen und Arbeitsbereichen geschaffen werden. Mit dem Wissen, dass Soziale Arbeit und Polizei mehr Berührungspunkte haben, als man es glauben möchte, galt es als nächstes, über ein akzeptierendes Nebeneinander hinaus zu kommen und eine Basis für gemeinsames kriminalpräventives Handeln zu entwickeln. Hierfür besuchten die Streetworker u.a. die Hochschule der Hessischen Polizei, um über ihr Tätigkeitsfeld zu berichten.
Zuletzt konnten, durch die Bachelorarbeit einer angehenden Polizistin, die Bedingungen beschrieben werden, die eine Kooperation vor Ort ermöglichen. Hierfür wurden Interviews mit dem Bürgermeister der Stadt Baunatal, dem Revierleiter der Polizei und der Streetwork geführt und ausgewertet.
Wir möchten VertreterInnen der Sozialen Arbeit, der Kommunen und der Polizei ermutigen, gemeinsam kriminalpräventiv zu agieren und laden zu unserem Projektspot ein, um unsere gemeinsame Arbeit in Baunatal vorzustellen und zu beleuchten.

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.