Jemand ganz besonderes hatte Geburtstag…

„Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“ (Grundgesetz, Artikel 1 Ziffer 1)

„Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.“ (Grundgesetz, Artikel 2 Ziffer 1)

„Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.“ (Grundgesetz, Artikel 3 Ziffer 1)

„Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.“ (Grundgesetz, Artikel 4 Ziffer 1)

„Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“ (Grundgesetz, Artikel 5 Ziffer 1)

„Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.“ (Grundgesetz, Artikel 6 Ziffer 1)

„Alle Deutschen haben das Recht, Beruf, Arbeitsplatz und Ausbildungsstätte frei zu wählen. Die Berufsausübung kann durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes geregelt werden.“ (Grundgesetz, Artikel 12 Ziffer 1)

„Die Wohnung ist unverletzlich.“ (Grundgesetz, Artikel 13 Ziffer 1)

„Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.“ (Grundgesetz, Artikel 16a Ziffer 1)

In manchen Ländern ist vieles nicht so selbstverständlich wie in Deutschland. Wir dürfen unsere Meinung deutlich sagen und aufschreiben, wir dürfen Wählen, wir sind gleichberechtigt, wir dürfen unsere Religion frei wählen und nachgehen, wir dürfen uns auf öffentlichen Plätzen versammeln und aufhalten, unsere Privatsphäre wird geschützt und sogar unsere Briefe und das schon seit 67 Jahren.

Ganze 52 Mal wurde das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland verändert und novelliert (laut unten stehendem Video). Doch es hat nicht nur den einen Namen. Manchmal wird es GrundG, einfach GG oder eher seltener Verfassung genannt. Von sehr wichtiger Bedeutung sind die Jedermann-Rechte. Denn nur durch diese ist es uns möglich, gleichberechtigt und frei leben zu können. Doch was denken Passanten über das Grundgesetz? Der Reporter Moritz Harms nahm sich der Sache an und befragte Passanten und Passantinnen über ihre Meinung zum GG. Hier das Video der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen:

Was meinst du? Merkst du das Grundgesetz in deinem Alltag? Berichte uns darüber:

Facebook: Vivien Ät Baunatal

Facebook: Pascal Adam